Bevölkerungsanteil der Muslime wird in Europa deutlich zunehmen

Administrator on 03.12.2017

Selbst bei Null-Migration liegt sie in Deutschland in 2050 bei neun Prozent

Selbst bei Null-Migration liegt sie in Deutschland in 2050 bei neun Prozent.

Gefunden auf: http://www.freiewelt.net/nachricht/bevoelkerungsanteil-der-muslime-wird-in-europa-deutlich-zunehmen-10072864/

Der Anteil der muslimischen Bevölkerung in Europa wird bis 2050 deutlich zugenommen haben. Das prognostiziert eine Studie der Denkfabrik Pew Research Center. In manchen Ländern wird sich die Zahl vervielfachen.

Quelle: bruceonpolitics.com

 

Die Muslime sind in Europa auf dem Vormarsch. Und selbst bei einer nicht zu erwartenden weiteren Null-Migration aus den islamisch geprägten Ländern nimmt ihre Zahl in Europa deutlich zu. Diese Prognose stellt die Denkfabrik Pew Research Center auf und hat dafür drei Szenarien entwickelt.

Das erste Zukunftsszenario legt die Entwicklung des muslimischen Bevölkerungsanteils bei einer nicht zu erwartenden Null-Migration zu Grunde. Im zweiten Szenario gehen die Denker von einer mittleren Zuwanderung aus. Es kämen überhaupt keine weiteren Asylbewerber oder Schutzsuchenden, sondern es gebe nur noch reguläre Zuwanderung insbesondere mit Arbeitsverträgen oder zum Zweck eines Studiums. Szenario Nummer drei geht von einer hohen Zuwanderung aus; also von einem unvermindert hohen Zuwachs wie in den Jahren 2014 bis 2016. Da Merkel sich ja immer noch weigert, die Personenkontrollen an den deutschen Grenzen wieder durchführen zu lassen, ist das dritte Szenario derzeit das mit der größten Wahrscheinlichkeit.

Aktuell liegt der Anteil der muslimischen Bevölkerung in Deutschland »offiziell« bei geschätzten 6,1 Prozent. Exakte Zahlen kann es nicht geben, weil die Religionszugehörigkeit keiner offiziellen Datenerhebung unterliegt. Mit diesem Anteil liegt Deutschland im vorderen Drittel der EU-Staaten plus Norwegen. Spitzenreiter ist der zweigeteilte Inselstaat Zypern, auf dessen nördlichen Teil vor mehr als 40 Jahren ein türkisches Marionettenregime installiert wurde. 

Bei einer Null-Migration wird der Anteil der Muslime in Deutschland bis 2050 auf knapp neun Prozent zunehmen, also noch einmal um die Hälfte wachsen. Das liegt daran, dass die Geburtenrate bei Muslimen in der Regel deutlich höher ist als bei Angehörigen anderer Glaubensrichtungen respektive Ideologien (die Naturreligionen einmal ausgenommen). Legt man Szenario zwei zu Grunde, also einer regulierten Zuwanderung zum Zweck der Arbeitsaufnahme, steigt der Anteil der Muslime in Deutschland auf fast elf Prozent. Entwickelt sich der Anteil aber sogar wie i

n den Jahren 2014 bis 2016, wie es in Szenario drei beschrieben wird, so steigt der Anteil auf fast 20 Prozent; das ist mehr als eine Verdreifachung des gegenwärtigen Bevölkerungsanteils.

Die »Welt« hat in einem aktuellen Bericht diese Zahlen, Daten und Fakten in einigen Grafiken sehr anschaulich dargestellt.

Zurück

Kommentar

03.12.2017

Der Beurteiler

Der größte Teil dieses Menschenschlages ist Abschaum, der unser Niveau nach unten ziehen wird. Die meisten werden sehr schnell viele Kinder zeugen, ihre Verwandtschaft nachholen und unter sich bleiben!
Das ist für unser Land kein Gewinn, sondern nur eine große Belastung, einhergehend mit der Steigerung der Kriminalität.

Es ist eine Schande für die etablierten Politiker und deren Wähler.

Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
Bitte Text eintragen