Bis November 2017: Über 1000 Ermittlungsverfahren wegen Terrorverdacht

Administrator on 15.12.2017

Terror für Deutschland...

Die Fraktion der Linken hatte gefragt. Die Bundesregierung hat geantwortet: Bis zum 24. November 2017 hat die Generalbundesanwaltschaft insgesamt 1.119 Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf terroristische Aktivitäten eingeleitet.

Gefunden auf: http://www.freiewelt.net/nachricht/ueber-1000-ermittlungsverfahren-wegen-terrorverdacht-10072992/

 

 

Quelle ScienceFiles

Veröffentlicht: 

 

Als terroristische Aktivität gilt in der Regel eine Aktivität, bei der eine Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung vorliegt oder eine terroristische Vereinigung unterstützt wird.

Michael Klein vom Blog ScienceFiles berichtet von dieser Anfrage und hat sich die Zahlen genauer angesehen und eine Graphik erstellt. Die Hintergründe sind eindeutig: 85,7% sind dem Islamismus zuzurechnen. 13,5% der Ermittlungsverfahren (in Zahlen: 151) fallen in die Kategorie des internationalen Terrorismus‘.

Links- und Rechtsextremismus spielen im Zusammenhang mit einem Terrorverdacht im Grunde gar keine Rolle: 0,5% der Ermittlungsverfahren haben Rechtsterrorismus zum Anlass, 0,2% Linksterrorismus.

Michael Klein fragt sich, wie man vor diesem Hintergrund weiterhin die mehr als 105 Millionen Euro rechtfertigen will, die in die Bekämpfung von Rechtsextremismus fließen.

Weiterhin fragt er sich, ob sich diejenigen Muslime und ihre Verbände, die am Terrorismus ebenso wenig Interesse haben, wie andere Normalbürger, nicht mal langsam eine wirksame Methode der Distanzierung überlegen müssten.

Noch etwas kann man sich fragen: Ist unsere Polizei nicht hoffnungslos überfordert? Allein durch die bloße Menge der Arbeit, die auf sie zukommt? Von den Verständigungsproblemen gar nicht zu reden.

Und wann wir die Politik aktiv? Und wann fängt die Presse an, ein realistisches Bild zu vermitteln?

 

Zurück

Kommentar

15.12.2017

Der Beurteiler

Es heißt doch, durch viele angebliche Experten / Gutachter, die Kriminalität durch die Flüchtlinge sei NICHT gestiegen!

Das ist in meinen Augen Schwachsinn, denn der größte Teil der "Flüchtlinge" sind Wirtschaftsflüchtlinge, Parasiten, die auf unsere Kosten ein schönes Leben haben wollen - und darunter befinden sich nicht wenige Kriminelle.

Diese Drecksbande, will uns Menschen, die etwas in Deutschland leisten, ausrauben oder töten. Im Namen ihres "tollen" Allahs!

Offenbar sind noch nicht genug Menschen hier gestorben durch Terror-Attacken, damit die Mehrheit endlich aufwacht!

Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
Bitte Text eintragen